Im Einsatz für ein schönes Dorf

war man am Samstag im Bauerngarten in Frankenbach. Der im Zuge der Dorferneuerung angelegte Bauerngarten verlangt regelmäßig nach pflegenden Händen. Hinter der Kirche liegen nebeneinander die Famlienwiese, der Bauerngarten und der Kinderspielplatz. Eine Helferin ist bereits von Anfang an dabei, als der Bauerngarten nach den Plänen der verstorbenen Gartenarchitektin Martina Langhans aus Krumbach angelegt wurde. Seitdem wird er von Mitgliedern des Heimat- und Geschichtsvereins gepflegt.
Der Schwerpunkt des Gartens sind Kräuter und Blumen. Typisch für Bauerngärten sind Brunnen mit Pumpe wie sie das Foto zeigt. Ein Apfelbaum, Holunder und ein paar Beerensträucher vervollständigen das Bild.

Fotos: Eveline Renell

Ein Kommentar

  1. Anfangs haben die Kitakinder aus Krumbach den Bauerngarten besucht. Frau Langhans später Herr Käfer haben uns die Kräuter und Blumen erklärt. Toll war es. Ein Picknick durfte natürlich nicht fehlen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.